KJHE Fichtenwalde

Unsere Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung (KJHE) Fichtenwalde ist ein Angebot der Leuchtturm Kidz GmbH. Die Einrichtung liegt örtlich zentral inmitten einer waldreichen Gegend und mit günstiger Anbindung nach Potsdam. In der Wohngruppe können Kinder ab vier Jahren aufgenommen werden. Dieses Domizil bietet insgesamt neun Plätze in der Heimgruppe mit regelmäßiger psychologischer Betreuung sowie einen Platz für eine Notaufnahme.

Die Einrichtung verfügt über 11 Zimmer, drei Küchen, Wirtschaftsraum und einen geräumigen Gruppenraum sowie einen großzügigen Garten und besteht aus drei Wohneinheiten, die eine räumliche Trennung nach Alter und Betreuungssituation ermöglichen.

Konzeption

Unser Konzept an diesem Standort beinhaltet die Kombination von Psychologie und Pädagogik (Psychagogik) und umfasst ein breites Spektrum von Elementen der klassischen Pädagogik und der angewandten Psychologie/Psychotherapie für Kinder und Jugendliche. Im Gemeinschaftsleben der jungen Menschen stehen der regelmäßige Schulbesuch und die gemeinsame Freizeitgestaltung im Vordergrund. Neben der Erziehung der jungen Menschen wird die Beziehung zur Herkunftsfamilie durch kontinuierliche Familiengespräche gestärkt. Für die Rund-um-die Uhr-Betreuung mit der regelmäßigen psychologischen Betreuung, engagiert sich in dieser Einrichtung ein stabiles Team aus erfahrenen pädagogischen Fachkräften.

  • 9 Plätze in der Heimgruppe mit regelmäßiger psychologischer Betreuung
  • eine Notaufnahme
  • Rechtliche Grundlagen:  §§ 27, 34, 35, 35a, 41 SGB VIII   
  • Aufnahmealter ab 4 Jahren

Das „Für-sich-Zeit-Haben“ ermöglicht den Kindern und Jugendlichen einen Zugang zu ihren Gefühlen zu bekommen und eigene Bedürfnisse zu entwickeln. Durch die engagierte und sensible Betreuung werden ihnen bewusst Entwicklungsangebote präsentiert, in denen sie  sich mit individuellen Vorlieben einbringen und eigene Gestaltungsmöglichkeiten ausprobieren können. Durch den kontinuierlichen und intensiven Bezug zu den Betreuern, die Tag und Nacht für die Kinder und Jugendlichen da sind, entsteht eine stabile und vertrauensvolle Beziehung. Häufig erleben sie es hier zum ersten Mal, dass Erwachsene ihnen zuhören, für sie da sind und dauerhaft ihr Leben mit ihnen teilen.

In diesem Prozess der Vertrauensbildung können auch (früh-)kindliche Verhaltensweisen wieder aufleben, die  auf entsprechende Nachholbedürfnisse hinweisen. Durch die wertschätzende und akzeptierende Haltung der Betreuer werden die jungen Menschen zunehmend ermutigt und erzielen allmählich Erfolge.

Die Hilfen für die jungen Menschen werden individuell festgelegt, nach Absprache mit dem Jugendamt, anhand von
Aufnahmegespräch, Anamnese und Diagnostik.

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns.

Herr Thomas Bohm

Geschäftsstelle Fichtenwalde
Berliner Allee 108
14547 Fichtenwalde

033849 129 018

anfrage-kjhg(at)domizil-leuchtturm.de

Konzeptionen und Leistungsbeschreibungen sende wir Ihnen gern auf Anfrage zu.