Intensivpädagogische Einzelmaßnahmen

 

Für Jugendliche, bei denen aufgrund ihrer Biographie keine anderen Hilfeformen mehr greifen, bieten Individualmaßnahmen die Gelegenheit, durch räumliche Distanz und intensive Betreuung zu sich selbst zu finden, Verlässlichkeit zu erleben und tragfähige Beziehungen zuzulassen.

 

Für diese Kinder- und Jugendlichen müssen maßgeschneiderte, auf die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten ausgerichtete Angebote geschaffen werden. Zum Beispiel wurden bereits die folgenden Einzelmaßnahmen in der Vergangenheit erfolgreich durchgeführt: eine Fahrradtour über 1500 km von Mittelschweden bis in den Sarek Nationalpark für die Dauer von 6 Monaten mit Nachbetreuung und Verselbstständigung in einer Wohnung, eine Einzelbetreuung eines Jugendlichen auf der Insel Hiddensee, eine Einzelbetreuung eines Jugendlichen in Rumänien.

 

Aktuell setzen wir an unserer Projektstelle Prensdorf intensivpädagogische Einzelmaßnahmen um. Die Projektstelle Prensdorf bietet Platz für zwei 1:1 Betreuungen, wobei die Betreuung im Haushalt des Erziehers stattfindet. Als Teil des pädagogischen Konzeptes, bietet die Projektstelle Prensdorf eine Vielzahl an praktischen Betätigungsmöglichkeiten (Nutzung von Hof, Garten, Scheune, Holzwerkstatt, Tierpflege usw.). Für die jungen Menschen besteht die Möglichkeit sich ganztägig, im Haushalt, auf dem Hof und im Garten bzw. in der Werkstatt zu betätigen. Alternativ kann ein handwerkliches Praktikum bei einem mit uns kooperierendem Betrieb (u. A. KFZ- Werkstatt, Gas- Wasser-, Heizungsinstallateur, Zimmerer) absolviert werden. Der Hof bietet zahlreiche Möglichkeiten, in angeleiteten praktischen Arbeiten Kenntnisse zu erlangen und damit verbundenen Interessen nachzugehen.

  

Die maßgeschneiderten Konzepte entwickeln wir gemeinsam mit dem Jugendamt.

 

Ansprechpartner: Herr Legenstein, Tel. 033849 - 129 008
E-Mail: anfrage-1zu1@domizil-Leuchtturm.de

Konzepte und Leistungsbeschreibungen schicken wir Ihnen gern auf Anfrage zu. Senden Sie uns einfach eine E-Mail.